Startseite
  Über...
  Gothic Lolita Pics
  Chrolo Pics
  Cosplay
  Kontakt
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/magoro

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von Anwältin im Stich gelassen...

...
Angeblich soll ich mein Bafög ans Arbeitsamt zurückzahlen, weil ich von diesem Geld bezogen habe, jedoch besitzen diese **** nicht mal meine Kontodaten.*Schüler sei*
Daraufhin habe ich mir einen Anwalt genommen, der mir versprach sich zu melden, sobald sich etwas ergibt um die Sache zu klären.
Seid 2 Monaten bekomm ich wieder Zahlungsaufforderungen, habe diese per Kopie immer an meine Anwältin geschickt um sie so auf dem neusten Stand zu halten, sodass sie weiß, dass das mit den zahlungsaufforderungen wieder losgeht.
Sie sagte, ich solle das so machen und ohne ihre Kenntnis nichts alleine unternehmen.
Das war im März...

Heute erfahre ich, dass diese *** den Fall seid Juli abgeschlossen hat und behauptet ich hätte eine Einverständnisserklärung unterschrieben, 30,- im Monat an das Arbeitsamt abzuzahlen...habe ich NIE- würde ich ja wohl wissen.
Naja Hauptsache diese *fluchwort* hat ihr Geld vom Gericht bekommen.
Kann man sich heutzutage auf Niemanden mehr verlassen????
Das wird ein Nachspiel haben und nicht zu deren Gunsten ausgehen...
Ich lass mich doch nicht verarschen. Denken die, nur weil ich noch keine 20 bin, dass sies mit mir machen können??


3.11.08 16:01
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ceetose / Website (5.11.08 11:51)
omg das ist ja megadreist O_O
also da würde ich auch handeln.

Lass dich nicht unterkriegen, sowas kann ja nicht angehen.

(Sowas hat mein Arbeitsamt mal bei mir versucht und mich immer für dumm vekauft, wohl weil ich auch noch keine 20 bin. Nach Monaten! kam mein Vater mit und hat nur einmal diskret aufn Tisch gehaun >.> danach hatte ich innerhalb einer Woche alles was ich wollte.)

Sauerei was manche sich denken leisten zu können...
Wünsche dir viel Glück!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung